Pfarrnachrichten

St. Jakobus Ennigerloh

St. Jakobus Ennigerloh

Kirchenzeitung vom 26.11.-02.12.2022

Pfarrnachrichten

         für 27. November 2022

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Denn jetzt ist das Heil uns näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden.

Die Nacht ist vorgerückt, der Tag ist nahe.“ (Röm 13, 11b-12a)

Liebe Christinnen und Christen,

„Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern. So sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern.“, so dichtete es der von den Nationalsozialisten in den Suizid getriebene evangelische Christ Jochen Klepper. Er setzte seinem Leben im Vertrauen, ganz in Gott

geborgen zu sein, ein Ende, um so der endgültig auslöschenden Gewalt der Nazischergen zu entgehen. Von ihm sind wunderbare Liedtexte überliefert, die teils auch Eingang gefunden

haben in das katholische Gesangsbuch. (220 Die Nacht ist vorgedrungen/ 429 Gott wohnt in einem Lichte/ Der du die Zeit in Händen hast/ Herr, bleib uns gnädig zugewandt/ Ohne Gott bin ich ein Fisch am Strand…) Diese Lieder zu meditieren, kann uns tiefer in das Geheimnis des Advents führen.

Ihnen und euch wünsche ich eine besinnliche und gute Adventszeit

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 26.11.

18.00 Uhr   Pfarrkirche St. Jakobus:  Eucharistiefeier

Sonntag, 27.11.  1. Adventssonntag

09.00 Uhr   Kirche St. Margaretha:  Eucharistiefeier  (mit Messdienerneuaufnahme)

09.30 Uhr   Kirche St. Mauritius:     Eucharistiefeier

11.00 Uhr   Pfarrkirche St. Jakobus:  Familienmesse

11.00 Uhr   Kirche St. Laurentius:   Eucharistiefeier
(Vorstellung der neuen Kommunionkinder)

17.00 Uhr   Pfarrkirche St. Jakobus:  Lichtergottesdienst

 

 

Lichtergottesdienst

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt.

Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Caritaskonferenz

Die Mitglieder der Caritaskonferenz treffen sich am Montag, 28.11. um 15 Uhr im Jakobushaus.

 

Kirchenvorstand

Dern Kirchenvorstand kommt am Montag, 28.11. um 19.30 Uhr im Jakobushaus zusammen.

 

Bibelgesprächskreis

Der nächste Bibelgesprächskreis findet am Donnerstag, den 01.12. um 10.00 Uhr im Jakobushaus statt. Geleitet wird dieser Morgen von Pastoralreferent Otto Aarts.

 

 

 

Aus unserer Gemeinde

 

 

Samstag, 26.11.

18.00 Uhr        Sonntagvorabendmesse


Sonntag, 27.11.  1. Adventssonntag

11.00 Uhr        Familienmesse

17.00 Uhr        Jugend-Lichtergottesdienst


Dienstag, 29.11.

08.00 Uhr        Schulgottesdienst für die 2. Klassen der Jakobusgrundschule

10.00 Uhr        Wort-Gottes-Feier in der Seniorenresidenz


Mittwoch, 30.11. - Hl. Andreas, Apostel, Fest

08.00 Uhr        Schulgottesdienst für die 4. Klassen der Jakobusgrundschule

10.00 Uhr        Eucharistiefeier im St. Josef-Haus


Donnerstag, 01.12.

15.00 Uhr        Krankensalbung & Adventsfeier der Senioren im Kleinen Drubbelhaus

18.30 Uhr        Friedensgebet

19.00 Uhr        Eucharistiefeier


Freitag, 02.12.    Herz-Jesu-Freitag

10.00 Uhr        Eucharistiefeier mit sakramentalem Segen

15.00 Uhr        Wort-Gottes-Feier im St. Josef-Haus


Samstag, 03.12.

18.00 Uhr       Kolpinggedenkmesse

 

 

Kollekte

Die Kollekte für den Abschluss der Sanierungsarbeiten im Jakobushaus erbrachte 166,54 €.  Herzlichen Dank!

Heute halten wir die Kollekte für einen Beitrag zur Bezahlung der stark gestiegenen Energiekosten für die Versorgung unserer pastoralen Zwecken dienlichen Gebäude.

 

 

Familiengottesdienst mit Vorstellung der Kommunionkinder

Am 1. Adventssonntag feiern wir um 11 Uhr einen Familiengottesdienst mit dem Thema: „Seid wachsam“ Dieser Gottesdienst wird von den Erstkommunionkindern mitgestaltet, die sich der Gemeinde vorstellen. 23 Kommunionkinder haben sich im September zusammen mit ihren Eltern auf den Weg gemacht haben, sich in Gruppenstunden und Weggottesdiensten auf das Fest der Erstkommunion vorzubereiten.

Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen, diesen adventlichen Gottesdienst mitzufeiern. 

 

Schulgottesdienste

Die Schüler*innen der 2. Klassen der Jakobusgrundschule feiern am Dienstag, 29.11. um 8 Uhr einen adventlichen Gottesdienst mit Pastoralreferentin Sabine Grimpe und die Schüler*innen der 4. Klassen am Mittwoch, 30.11. ebenfalls um 8 Uhr.

 

Adventsfeier im Kleinen Drubbelhaus

Alle Seniorinnen und Senioren sind am Donnerstag, 1.12. um 15 Uhr zu einer adventlichen Feier mit der Möglichkeit des Empfangs des Sakraments der Krankensalbung ins „Kleine Drubbelhaus“ eingeladen.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung im Pfarrbüro, 02524 2677-0.

 

Friedensgebet

Zu einem 15 minütigen Friedensgebet laden wir am Donnerstag, 01.12. um 18.30 Uhr hier in unsere Kirche ein.

 

Herz-Jesu-Freitag

Am Freitag, 02.12. feiern wir um 10.00 Uhr die Eucharistiefeier mit der Spendung des sakramentalen Segens in der St. Jakobus Kirche. Die Kollekte ist für die Priesterausbildung bestimmt.

 

Wir wissen, dass manche Menschen nicht mehr zur Kirche kommen können, aber doch gerne mit dem gottesdienstlichen Leben der Gemeinde verbunden bleiben möchten.

Solcherart Verbindung kann durch eine kleine Wort-Gottes-Feier mit Spendung der heiligen Kommunion zuhause geschaffen werden.

Unser Dank gilt den Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfern, die diesen gemeindlichen Dienst verrichten und zu diesen Menschen gehen.

Zugleich möchten wir Sie, falls Sie aus Krankheits- oder anderen Gründen nicht mehr zur Kirche kommen können, einladen und ermutigen, im Pfarrbüro oder bei Gemeindemitgliedern nach der Möglichkeit der Hauskommunion zu fragen.

Als Gemeinde ist es uns wichtig, das Gebet für Sie und mit Ihnen zu pflegen.

 

Kolpinggedenktag

Die Kolpingsfamilie feiert am Samstag, 03.12. um 18 Uhr in der St. Jakobus Kirche ihren Kolpinggedenktag. Aus diesem Anlass gestaltet die Kolpingsfamilie den Gottesdienst mit.

 

Frühschicht

Früh aufstehen und gemeinsam besinnlich mit einer Frühschicht in den Tag starten.

Dazu lädt die meditative Frühschicht am Samstag, den 10. Dezember um 7 Uhr in der Jakobuskirche ein.

Stille, Musik, Begegnung, eine stimmungsvoll erleuchtete Kirche  und meditative Texte zum Thema „Denn uns wird ein Kind geboren“ sind eine wunderbare Möglichkeit, sich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten.

Anschließend gibt es ein gemeinsames Frühstück im Jakobushaus.

Gönnen Sie sich die kleine Aus-Zeit in diesen Tagen vor dem Fest der Geburt Jesu und fühlen Sie sich willkommen zu dieser frühen Zeit in unserer Kirche und im Jakobushaus.

Um kurze Anmeldung bei Sabine Grimpe (grimpe-s@bistum-muenster.de) wird gebeten.

 

Messdienerfahrt

Unsere Messdiener*innen fahren am Samstag, 26.11. ins Erlebnisbad AquaMagis nach Plettenberg. Wir wünschen allen einen schönen Tag und viel Spaß!!

 

Ameland-Ferienfreizeit 2023

Die Anmeldungen für das Ameland-Ferienlager werden am Sonntag, 27.11. ab 16 Uhr im Jakobushaus entgegengenommen. Mitfahren können Kinder im Alter von 9-13 Jahren. Die Fahrt findet vom 24. Juli bis 5. August 2023 statt.

Basar

Anderen und sich (somit) selbst etwas Gutes tun – so könnte man das Resümee des Basars für Indien und Kolumbien betiteln.

Mit dem Lichterfest am Samstagabend wurde ein gelungener Auftakt für den Basar gesetzt.

In stimmungsvoller Atmosphäre tauschten sich sehr viele Menschen an den verschiedenen im Rund des Jakobusplatzes arrangierten Ständen aus. Zahlreiche Angebote – auch bei der Verköstigung – lockten unzählige Besucherinnen und Besucher an.

Am Sonntag öffneten dann die verschiedenen Stände im Jakobushaus, wo auch die Gelegenheit zum Klönen bei Kaffee und Kuchen gerne wahrgenommen wurde.

So sind wir dankbar und stolz, dass wir ungefähr einen Betrag von 9.170,00 € nach Indien an Schwester Gerburg Aufderheide und nach Kolumbien zu den „Schwestern vom armen Kinde Jesu“ überweisen können.

Ausdrücklich sei allen Gruppen, Verbänden, Vereinen, aber auch allen Helferinnen und Helfern für ihr herausragendes Engagement gedankt.

Es war sowohl für die Gemeinde hier vor Ort als auch für unsere Partner in Kolumbien und Indien eine sehr gelungene Veranstaltung.

 

 

Öffnungszeiten der Bücherei

dienstags           9.00 – 11.00 Uhr    und  15.00 – 17.00 Uhr

mittwochs       15.00 – 17.00 Uhr

donnerstags     16.00 – 18.00 Uhr

freitags            16.00 – 18.00 Uhr

samstags          10.00 – 12.00 Uhr

 

 

Öffnungszeiten im Pfarramt St. Jakobus

Montag, Dienstag, Mittwoch             08.30 – 12.00 Uhr

Donnerstag                                         08.30 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.30 Uhr

 

Tel.: 02524 26770

E-mail : stjakobus-ennigerloh@bistum-muenster.de

Internet: www.kirche-ennigerloh.de

 

Friedhofsverwaltung

Ansprechpartnerin: Claudia Stichling

Robert-Koch-Str. 3

59269 Beckum

Mo, Mi, Do (jeweils vormittags)

Tel.: 02521 93 12 69

stichling-c@bistum-muenster.de

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

Kirchenzeitung vom 19.11.-25.11.2022

Pfarrnachrichten 19. – 25.11.

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lk 23, 43)

Liebe Christinnen und Christen,

was für eine Zusage – noch dazu gerichtet an einen Kriminellen!

Eine Antwort auf ein zuvor am Kreuz gesprochenes Glaubensbekenntnis: „Jesus, denk an mich,

wenn du in dein Reich kommst.“ Es wäre eine Überlegung wert, ob die so oft geäußerte Kritik, dass sich mancher erst angesichts des Todes zum Glauben bekehrt, berechtigt ist.

Schließlich ist dieser Mitgekreuzigte der Erste, der eine solche Heilszusage, ein Heiligsprechung, erfährt.

Eine heilvolle, heilsame Woche wünscht Ihnen und euch

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 19.11.

18.00 Uhr   Pfarrkirche St. Jakobus:  Eucharistiefeier

Sonntag, 20.11. - Christkönigssonntag

09.30 Uhr   Kirche St. Laurentius:   Eucharistiefeier

09.30 Uhr   Kirche St. Mauritius:     Eucharistiefeier
Cäcilienfest

11.00 Uhr   Pfarrkirche St. Jakobus:  Eucharistiefeier

11.00 Uhr   Kirche St. Margaretha:  Eucharistiefeier
unter Mitwirkung Pfarrcäcilienchor

 

 

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag

Liebe Schwestern und Brüder!

„Ein Christ ist kein Christ“ – diese Worte des Schriftstellers Tertullian brachten es schon vor etwa 1.800 Jahren auf den Punkt: Christ sein kann man nicht allein, sondern nur gemeinsam mit anderen. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit den Schwestern und Brüdern im Glauben ist das Fundament eines gelungenen Christseins. Darauf weist auch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken zum diesjährigen Diaspora-Sonntag hin. Die Aktion steht unter dem Leitwort „Mit DIR zum WIR.“ In den Diaspora-Regionen Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums ist die große Mehrheit der Bevölkerung anders- oder nichtgläubig. Katholische Christen leben ihren Glauben vielfach unter schwierigen Bedingungen. Sie brauchen Räume und Gelegenheiten für Gebet und Begegnung, für Kinder- und Jugendarbeit, für den Dienst an denjenigen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder auf der Suche nach Sinn sind. Die katholischen Gemeinden benötigen katechetisches Material, Fahrzeuge für die weiten Wege – und vor allem Menschen, die in der Seelsorge mitarbeiten. Angesichts dieser Herausforderungen unterstützt das Bonifatiuswerk unsere Glaubensgeschwister in der Diaspora in jährlich etwa 800 Projekten. Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie anlässlich des Diaspora-Sonntags am 20. November um Ihr Gebet, Ihre Solidarität und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass Gemeinschaft im Glauben auch in der Diaspora erlebbar bleibt. Denn keiner soll alleine glauben.

Für das Bistum Münster

+ Dr. Felix Genn, Bischof von Münster

 

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt, auf den wir schon heute hinweisen. Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Am 21. November beginnt eine neue Reihe: Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Der erste Abend findet am Montag, 21.11. um 19 UHR auf der Diele in Enniger statt.

Pfarrer Andreas Dieckmann stellt die Frage: Hilft beten?

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

 

Pfarreirat

Der Pfarreirat trifft sich am Donnerstag, 24.11. um 20 Uhr zur Sitzung im Jakobushaus.

 

Dankeschön

Liebe Schwestern und Brüder in der Kirchengemeinde Ennigerloh,

wie Sie sich erinnern, habe ich im vorigen Jahr zu meinem 50. Geburtstag anstelle von Geschenken um eine Geldspende für eine Hindufamilie gebeten, die in einem Zelt lebte, weil ein Taifun ihr Haus zerstört hatte.  Diese Hindufamilie ist ein Nachbar meines Elternhauses.  Jetzt sind sie mit Ihrer Hilfe, liebe Gemeinde, in ihr neues Haus eingezogen.  Wie glücklich und dankbar diese Familie ist, kann man mit Worten gar nicht beschreiben.  So danke ich im Namen der Familie allen Spendern.

Die Familie hat mir einen Dankesbrief geschrieben.  Ich habe diesen Brief ins Deutsch übersetzt und er ist hier abgedruckt.

Sehr geehrter Pfr. Shaji Sebastian und alle Ennigerloher Gemeindemitglieder,

Grüße von Ramdas, Sumi, Nandu und Akku aus Kerala, Indien.

Letztes Jahr um diese Zeit war ein Haus zum Leben für mich und meine Familie nur ein Traum.

Gott sei Dank, dass Pfr. Shaji Sebastian im letzten Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, deshalb haben wir jetzt ein Haus.

Gott sei Dank hat sich die Gemeinde Ennigerloh bereit erklärt, mir zu helfen, ein neues Haus für meine Familie zu bauen.

Meine Familie und ich, wir sind Hindus.  Trotzdem hat mir mein katholischer Nachbar, Pfr. Shaji Sebastian geholfen, ein Haus zu bauen

Von meinem Lohn als Hilfsarbeiter wäre es unmöglich gewesen, ein Haus zu bauen.  Mehr als 12 Monate mit zwei jungen Mädchen unter einem Zelt in der Nähe des Rathauses zu leben, war für mich eine Qual.  Und dann kam das Versprechen von Pfr.Shaji Sebastian, ein Haus für uns zu bauen. Das war wie ein Angebot des Himmels.

Mein Nachbar, der Bruder von Fr. Shaji Sebastian, Bigi Sebastian, stand mir immer mit seinem Rat und seiner manuellen Hilfe bei.

Ich, Ramadas, meine Frau Sumi Ramdas und unseren beiden Kindern Nandu und Akku, wir haben Ihnen allen in Ennigerloh, Ostenfelde, Enniger und in Westkirchen keine anderen Worte zu sagen als ein großes, herzliches DANKESCHÖN. Wir sind überglücklich.

Jeden Tag, wenn wir in unserem Haus leben und schlafen, denken wir an euch alle….

Jeden Tag, wenn wir aufwachen, wenn wir essen, wenn wir beten, denken wir an euch alle …

Liebe Grüße

Ramdas

Sumi Ramdas

Srinanda (Nandu)

Nirajana (Akku)

 

 

Aus unserer Gemeinde

 

Kollekte

Die Kollekte für das „Gute Buch“ – für die Anschaffung neuer Bücher in unserer Bücherei erbrachte 144,06  €.  Herzlichen Dank!

Heute halten wir die Kollekte für die Diaspora.

 

Tauffeier

Am Samstag, 19.11. wird um 16.45 UHR in unserer Kirche das Kind Hilda Marlie Gausmann aus Lippstadt getauft.

Hilda, den Eltern, Großeltern und Paten möchten wir einen herzlichen Glückwunsch zur Taufe sagen.

 

Buß- und Versöhnungsfeier der Erstkommunionkinder

Nach den Sommerferien haben sich 23 Kommunionkinder mit ihren Eltern auf den Weg gemacht, die Gemeinschaft mit Jesus zu erfahren und zu vertiefen.

 

In 4 Gruppenstunden und 2 Weggottesdiensten ging es darum, Freude und Freundschaft zu erleben, Jesus besser kennen zulernen, Versöhnung untereinander und mit Gott zu erfahren.

 

Die Buß- und Versöhnungsfeier für die Kinder findet am Dienstag,

den 22.11. von 16.00 - 17.30 Uhr in der Kirche und im Jakobushaus statt.

 

 

Adventsfeier im Kleinen Drubbelhaus

Alle Seniorinnen und Senioren sind am Donnerstag, 1.12. um 15 Uhr zu einer adventlichen Feier mit der Möglichkeit des Empfangs des Sakraments der Krankensalbung ins „Kleine Drubbelhaus“ eingeladen.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung im Pfarrbüro, 02524 2677-0.

 

Friedensgebet

Zu einem 15 minütigen Friedensgebet laden wir am Donnerstag, 24.11. um 18.30 Uhr hier in unsere Kirche ein.

 

 

Nikolausaktion der Messdienerleiterrunde St. Jakobus für die Ukraine - Flüchtlingshilfe

Eine Nikolaus-Aktion zugunsten der Ukraine-Flüchtlingshilfe startet die Messdienerleiterrunde in Ennigerloh Anfang Dezember..

Die Leiterinnen und Leiter stellen jeweils Teams aus einem Nikolaus, Knecht Ruprecht und einem Engel zusammen.

Diese können dann im Pfarrbüro für Besuche zuhause oder an anderen Zusammenkunftsorten bestellt werden.

Der Nikolaus erzählt kurz die Geschichte von der Abwendung einer Hungersnot in Myra und singt gemeinsam mit Knecht Ruprecht und dem Engel und den versammelten Gästen ein Lied.

Gegen eine freiwillige Spende für die Ukraine – Flüchtlingshilfe kann der Nikolaus für Sonntag, 4.12. in der Zeit von 15 bis 20 UHR, für Montag, 5.12. in der Zeit von 17 bis 20 UHR und für Dienstag, 6.12. ebenfalls jeweils in der Zeit von 17 bis 20 UHR im Pfarrbüro (Telefon: 26770) geordert werden.

 

 

Öffnungszeiten der Bücherei

dienstags           9.00 – 11.00 Uhr

                        15.00 – 17.00 Uhr

mittwochs       15.00 – 17.00 Uhr

donnerstags     16.00 – 18.00 Uhr

freitags            16.00 – 18.00 Uhr

samstags          10.00 – 12.00 Uhr

 

 

 

Öffnungszeiten im Pfarramt St. Jakobus

Montag, Dienstag, Mittwoch             08.30 – 12.00 Uhr

Donnerstag                                         08.30 – 12.00 Uhr  und 15.00 – 17.30 Uhr

 

Tel.: 02524 26770

E-mail : stjakobus-ennigerloh@bistum-muenster.de

Internet: www.kirche-ennigerloh.de

 

 

Friedhofsverwaltung

Ansprechpartnerin: Claudia Stichling

Robert-Koch-Str. 3

59269 Beckum

Mo, Mi, Do (jeweils vormittags)

Tel.: 02521 93 12 69

stichling-c@bistum-muenster.de

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

St. Laurentius Westkirchen

Kirchenzeitung vom 26.11.-02.12.2022

Pfarrnachrichten

         für 27. November 2022

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Denn jetzt ist das Heil uns näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden.

Die Nacht ist vorgerückt, der Tag ist nahe.“ (Röm 13, 11b-12a)

Liebe Christinnen und Christen,

„Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern. So sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern.“, so dichtete es der von den Nationalsozialisten in den Suizid getriebene evangelische Christ Jochen Klepper. Er setzte seinem Leben im Vertrauen, ganz in Gott

geborgen zu sein, ein Ende, um so der endgültig auslöschenden Gewalt der Nazischergen zu entgehen. Von ihm sind wunderbare Liedtexte überliefert, die teils auch Eingang gefunden

haben in das katholische Gesangsbuch. (220 Die Nacht ist vorgedrungen/ 429 Gott wohnt in einem Lichte/ Der du die Zeit in Händen hast/ Herr, bleib uns gnädig zugewandt/ Ohne Gott bin ich ein Fisch am Strand…) Diese Lieder zu meditieren, kann uns tiefer in das Geheimnis des Advents führen.

Ihnen und euch wünsche ich eine besinnliche und gute Adventszeit

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 26.11.

18.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

Sonntag, 27.11. 1. Adventssonntag

09.00 Uhr                             Kirche St. Margaretha: Eucharistiefeier  (mit Messdienerneuaufnahme)

09.30 Uhr                             Kirche St. Mauritius:      Eucharistiefeier

11.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Familienmesse

11.00 Uhr                             Kirche St. Laurentius:   Eucharistiefeier
(Vorstellung der neuen Kommunionkinder)

17.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Lichtergottesdienst

 

 

Lichtergottesdienst

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt.

Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Caritaskonferenz

Die Mitglieder der Caritaskonferenz treffen sich am Montag, 28.11. um 15 Uhr im Jakobushaus.

 

Kirchenvorstand

Dern Kirchenvorstand kommt am Montag, 28.11. um 19.30 Uhr im Jakobushaus zusammen.

 

Bibelgesprächskreis

Der nächste Bibelgesprächskreis findet am Donnerstag, den 01.12. um 10.00 Uhr im Jakobushaus statt. Geleitet wird dieser Morgen von Pastoralreferent Otto Aarts.

 

 

 

Aus unserer Gemeinde

 

 

1. Adventssonntag

 

Sonntag, 27.11.                    11.00 Uhr   Eucharistiefeier

                                             

In der Woche:

                                

Montag, 28.11.                  8.00 Uhr          Morgenlob

                                           16.00 Uhr          Kirchenführung der Kommunionkinder

                                           19.00 Uhr          Gottesdienst der Frauengemeinschaft

                                                                      

 

Dienstag, 29.11.               8.00 Uhr          Morgenlob

                                             

 

Mittwoch, 30.11.               8.00 Uhr          Morgenlob

                                                        

 

Donnerstag, 01.12.          8.00 Uhr          Morgenlob

                                           16.00 Uhr           Kirchenführung der Kommunionkinder

                                           19.00 Uhr          Anbetung

 

 

Freitag, 02.12.                   8.00 Uhr          Morgenlob

                                             8.30 Uhr          Herz-Jesu-Freitag

 

 

 

Vorschau auf den nächsten Sonntag

 

 

Samstag, 03.12.              16.00 Uhr          Kinderkirche

                                

Sonntag, 04.12.                9.30 Uhr           Eucharistiefeier

 

 

 

 

Neues aus unserer Kirchengemeinde

 

 

 

Adventsbild am 1. Adventssonntag

Vor dem Altar steht in dieser ersten Adventswoche ein Korb mit Walnüssen. Die Nüsse können uns für die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest ein Beispiel sein.

Eine Nuss muss geknackt werden, ehe man sie essen kann. Zuerst muss die Schale entfernt werden, erst dann können wir zum Kern vorstoßen. Man kann auch sagen: „Schale weg – Kern freilegen!“

Um Ähnliches geht es auch in der Adventszeit. Diese Wochen des Advents möchten in uns wachrufen, was Schale und was Kern des Weihnachtsfestes ist.

Was ist das Wichtigste - und was ist das Drumherum des Weihnachtsfestes?

Die Schale könnte sein: Geschäftemacherei, Weihnachtsrummel, Hektik, übertriebener Hausputz, überschwängliche Essensvorbereitung, ein Weihnachtsmarktbesuch jagt den nächsten…

Was ist der Kern des Weihnachtsfestes?

Wenn einer dem anderen etwas Gutes sagt. Wenn wir Menschen wieder Hoffnung und Freude am Leben bekommen. Wenn wir uns Zeit füreinander, aber auch Zeit nehmen für die Stille, für das Nachdenken, für das Gebet…

Wenn wir Jesus in unser Leben lassen.

Ihnen ein gute Adventswoche!

 

 

Kollekte

Die Kollekte ist an diesem 1. Adventssonntag, 27. November, für die Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt.

Morgenlob

Den Tag mal wieder anders beginnen, dazu sind Sie in dieser ersten Woche des Advents von Montag bis Freitag, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 8.15 Uhr, in die Kirche eingeladen. Adventliche Lieder, einen Gedanken für den Tag, Stille und Psalmen werden die Viertelstunde am Morgen inhaltlich füllen.

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Kommunionkinder: Kinderkirchenführung

In dieser Woche treffen sich die Kommunionkinder in zwei Gruppen zur Kinderkirchenführung in der Kirche. Eine Gruppe ist am Montag, 28. November und die andere Gruppe am Donnerstag, 01. Dezember, jeweils um 16.00 Uhr in die Kirche eingeladen. An diesem Nachmittag lernen die

Kinder den Kirchenraum einmal ganz anders kennen.

 

 

Hauskommunion

In dieser Woche findet die Hauskommunion zu den vereinbarten Zeiten statt. Die Gemeindemitglieder, denen es aus alters- oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist am Gottesdienst teilzunehmen, aber gern die Kommunion empfangen möchten, mögen sich bitte im Pfarrbüro oder bei Diakon P. Sommer melden (Tel.: 737).

 

 

KfW: Gemeinschaftsgottesdienst

Die Eucharistiefeier am Montag, 28. November, wird um 19.00 Uhr von Mitgliedern der Frauengemeinschaft mitgestaltet.

 

 

Bezirkshelferinnen Adventsfeier

Die Bezirkshelferinnen treffen sich am Mittwoch, 30. November, um 15.00 Uhr zu einer Adventsfeier im Pfarrheim.

 

 

Landfrauen: Advent

Die Landfrauen kommen am Mittwoch, 30. November, um 19.00 Uhr zu einem adventlichen Abend im Pfarrheim zusammen.

 

 

Anbetung

Am Donnerstag, 05. August, sind Sie - vor dem Herz-Jesu-Freitag - um 19.00 Uhr zu einer halben Stunde der Anbetung eingeladen. Eine halbe Stunde vor Gott, mit Liedern, Gebeten und Augenblicken der Stille. Seien Sie herzlich willkommen!

 

 

Herz-Jesu-Freitag

Die Eucharistiefeier am Herz-Jesu-Freitag, 02. Dezember, ist um 8.30 Uhr in unserer Gemeinde.

 

 

 

Familiengottesdienst

Am nächsten Sonntag, 04. Dezember, begeht die Kolpingsfamilie den Kolpinggedenktag. Den Gottesdienst um 9.30 Uhr feiern wir als Familiengottesdienst, zu dem Jung und Alt, Groß und Klein herzlich willkommen sind!

 

 

Sternsingeraktion 2023

Alle Kinder und Jugendlichen sind eingeladen Anfang Januar bei unserer Sternsingeraktion mitzumachen. Anders als in den letzten Jahren findet die Aktion nur am Samstag, 07. Januar statt. Um 9.00 Uhr geht es los. In der Mittagszeit gibt es für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen im Pfarrheim etwas zu essen.

Um diesen Tag gut planen zu können ist ab sofort bis zum Freitag, 09. Dezember, eine Anmeldung im Pfarrbüro (Tel: 737) möglich.

 

Die Mitglieder des Gemeinderates (Martina Brandt, Inga Heise, Angelika Laukötter, Maria Picker, Britta Vogel und Diakon Paul Sommer) freuen sich auf ganz viele Anmeldungen.

 

 

Bücherei

Die Bücherei ist geöffnet donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr und sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr.

 

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag und Freitag                       geschlossen

Dienstag und Mittwoch:            9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Donnerstag:                              14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Telefon:              0 25 87 / 7 37

Fax:                    0 25 87 / 81 66

E-Mail:                stlaurentius-westkirchen@bistum-muenster.de

Im Internet:        www.kirche-ennigerloh.de

 

 

In dringenden seelsorglichen Angelegenheiten ist unter Telefon 737 auch außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros ein Seelsorger erreichbar!

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

Kirchenzeitung vom 19.11.-25.11.2022

Pfarrnachrichten  19. – 25.11.

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lk 23, 43)

Liebe Christinnen und Christen,

was für eine Zusage – noch dazu gerichtet an einen Kriminellen!

Eine Antwort auf ein zuvor am Kreuz gesprochenes Glaubensbekenntnis: „Jesus, denk an mich,

wenn du in dein Reich kommst.“ Es wäre eine Überlegung wert, ob die so oft geäußerte Kritik, dass sich mancher erst angesichts des Todes zum Glauben bekehrt, berechtigt ist.

Schließlich ist dieser Mitgekreuzigte der Erste, der eine solche Heilszusage, ein Heiligsprechung, erfährt.

Eine heilvolle, heilsame Woche wünscht Ihnen und euch

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 19.11.

18.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

Sonntag, 20.11. - Christkönigssonntag

09.30 Uhr                             Kirche St. Laurentius:   Eucharistiefeier

09.30 Uhr                             Kirche St. Mauritius:      Eucharistiefeier
Cäcilienfest

11.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

11.00 Uhr                             Kirche St. Margaretha: Eucharistiefeier
unter Mitwirkung Pfarrcäcilienchor

 

 

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag

Liebe Schwestern und Brüder!

„Ein Christ ist kein Christ“ – diese Worte des Schriftstellers Tertullian brachten es schon vor etwa 1.800 Jahren auf den Punkt: Christ sein kann man nicht allein, sondern nur gemeinsam mit anderen. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit den Schwestern und Brüdern im Glauben ist das Fundament eines gelungenen Christseins. Darauf weist auch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken zum diesjährigen Diaspora-Sonntag hin. Die Aktion steht unter dem Leitwort „Mit DIR zum WIR.“ In den Diaspora-Regionen Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums ist die große Mehrheit der Bevölkerung anders- oder nichtgläubig. Katholische Christen leben ihren Glauben vielfach unter schwierigen Bedingungen. Sie brauchen Räume und Gelegenheiten für Gebet und Begegnung, für Kinder- und Jugendarbeit, für den Dienst an denjenigen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder auf der Suche nach Sinn sind. Die katholischen Gemeinden benötigen katechetisches Material, Fahrzeuge für die weiten Wege – und vor allem Menschen, die in der Seelsorge mitarbeiten. Angesichts dieser Herausforderungen unterstützt das Bonifatiuswerk unsere Glaubensgeschwister in der Diaspora in jährlich etwa 800 Projekten. Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie anlässlich des Diaspora-Sonntags am 20. November um Ihr Gebet, Ihre Solidarität und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass Gemeinschaft im Glauben auch in der Diaspora erlebbar bleibt. Denn keiner soll alleine glauben.

Für das Bistum Münster

+ Dr. Felix Genn, Bischof von Münster

 

 

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt, auf den wir schon heute hinweisen. Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

 

Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Am 21. November beginnt eine neue Reihe: Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Der erste Abend findet am Montag, 21.11. um 19 UHR auf der Diele in Enniger statt.

Pfarrer Andreas Dieckmann stellt die Frage: Hilft beten?

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

 

 

Pfarreirat

Der Pfarreirat trifft sich am Donnerstag, 24.11. um 20 Uhr zur Sitzung im Jakobushaus.

 

Dankeschön

Liebe Schwestern und Brüder in der Kirchengemeinde Ennigerloh,

wie Sie sich erinnern, habe ich im vorigen Jahr zu meinem 50. Geburtstag anstelle von Geschenken um eine Geldspende für eine Hindufamilie gebeten, die in einem Zelt lebte, weil ein Taifun ihr Haus zerstört hatte.  Diese Hindufamilie ist ein Nachbar meines Elternhauses.  Jetzt sind sie mit Ihrer Hilfe, liebe Gemeinde, in ihr neues Haus eingezogen.  Wie glücklich und dankbar diese Familie ist, kann man mit Worten gar nicht beschreiben.  So danke ich im Namen der Familie allen Spendern.

Die Familie hat mir einen Dankesbrief geschrieben.  Ich habe diesen Brief ins Deutsch übersetzt und er ist hier abgedruckt.

Sehr geehrter Pfr. Shaji Sebastian und alle Ennigerloher Gemeindemitglieder,

Grüße von Ramdas, Sumi, Nandu und Akku aus Kerala, Indien.

Letztes Jahr um diese Zeit war ein Haus zum Leben für mich und meine Familie nur ein Traum.

Gott sei Dank, dass Pfr. Shaji Sebastian im letzten Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, deshalb haben wir jetzt ein Haus.

Gott sei Dank hat sich die Gemeinde Ennigerloh bereit erklärt, mir zu helfen, ein neues Haus für meine Familie zu bauen.

Meine Familie und ich, wir sind Hindus.  Trotzdem hat mir mein katholischer Nachbar, Pfr. Shaji Sebastian geholfen, ein Haus zu bauen

Von meinem Lohn als Hilfsarbeiter wäre es unmöglich gewesen, ein Haus zu bauen.  Mehr als 12 Monate mit zwei jungen Mädchen unter einem Zelt in der Nähe des Rathauses zu leben, war für mich eine Qual.  Und dann kam das Versprechen von Pfr.Shaji Sebastian, ein Haus für uns zu bauen. Das war wie ein Angebot des Himmels.

Mein Nachbar, der Bruder von Fr. Shaji Sebastian, Bigi Sebastian, stand mir immer mit seinem Rat und seiner manuellen Hilfe bei.

Ich, Ramadas, meine Frau Sumi Ramdas und unseren beiden Kindern Nandu und Akku, wir haben Ihnen allen in Ennigerloh, Ostenfelde, Enniger und in Westkirchen keine anderen Worte zu sagen als ein großes, herzliches DANKESCHÖN. Wir sind überglücklich.

Jeden Tag, wenn wir in unserem Haus leben und schlafen, denken wir an euch alle….

Jeden Tag, wenn wir aufwachen, wenn wir essen, wenn wir beten, denken wir an euch alle …

Liebe Grüße

Ramdas

Sumi Ramdas

Srinanda (Nandu)

Nirajana (Akku)

 

Christkönigssonntag

 

Sonntag, 20.11.                    9.30 Uhr      Eucharistiefeier

                                             

In der Woche:

 

Montag, 2111.                       19.00 Uhr   Eucharistiefeier

 

 

Donnerstag, 24.11.              16.30 Uhr   Rosenkranzgebet                         

 

 

 

Vorschau auf den nächsten Sonntag

 

Sonntag, 27.11.                     11.00 Uhr    Eucharistiefeier

 

 

Neues aus unserer Kirchengemeinde

 

 

Kollekte

Die Kollekte ist an diesem Sonntag, 20. November, für die Aufgaben in der Diaspora bestimmt.

 

 

Landfrauen: Adventskranz

Mitglieder der Landfrauen treffen sich am Mittwoch, 23. November auf dem Hof Laukötter, Voßmar, wo der Adventskranz für die Kirche gebunden wird. Anmeldungen nimmt Claudia Laukötter (Tel. 93 56 86) entgegen.

 

 

Sternsingeraktion 2023

Alle Grundschulkinder sind eingeladen Anfang Januar bei unserer Sternsingeraktion mitzumachen. Anders als in den letzten Jahren findet die Aktion nur am Samstag, 07. Januar statt. Um 9.00 Uhr geht es los. In der Mittagszeit gibt es für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen im Pfarrheim etwas zu essen.

Um diesen Tag gut planen zu können ist ab sofort bis zum Freitag, 09. Dezember, eine Anmeldung im Pfarrbüro (Tel: 737) möglich.

Die Mitglieder des Gemeinderates (Martina Brandt, Inga Heise, Angelika Laukötter, Maria Picker, Britta Vogel und Diakon Paul Sommer) freuen sich auf ganz viele Anmeldungen.

 

 

Advent in unserer Gemeinde

Mit dem nächsten Sonntag beginnt die Adventszeit. Advent: Etwas Neues beginnt – ein neues Kirchenjahr und mit ihm eine Zeit, die viele Menschen von uns in besonderer Weise anspricht. Wir zünden in dieser dunklen Jahreszeit gerne Kerzen an – Kerzen, die mit ihrem Licht und ihrer Wärme von der Hoffnung sprechen.

Kerzen, die unsere Sehnsucht nach Leben, Frieden und Geborgenheit deutlich machen. Nutzen wir diese Tage, so wie es uns möglich ist, um uns auf das Kommen Gottes in unsere Welt, die sich zurzeit so ver-rückt darstellt, vorzubereiten.

Vielleicht spricht Sie das eine oder andere Angebot in unserer Gemeinde an. Die Bilder der Adventssonntage, die Gedanken des Morgenlobs oder Sie lassen sich von einem besonderen Buch in den Bann ziehen – entdecken mal wieder das Spielen in der Familie oder Sie setzen sich einfach nur mal vor dem Adventskranz, um das Licht der Kerzen zu genießen – oder Sie hören bestimmte Musik vielleicht macht Ihnen das Backen von Plätzchen Freude…

Was Sie in dieser Zeit des Advents auch ansprechen mag, wir wünschen Ihnen eine gute, eine besondere Zeit!

 

 

Schriftenstand

Im Schriftenstand finden Sie verschiedene Kleineschriften, die Sie zum Verschenken oder für den Eigenbedarf in der Advent- und Weihnachtszeit nutzen können. Es sind kleine Anregungen auf dem Weg durch diese Wochen.

 

 

 

Bilder im Advent

Der Liturgieausschuss des Gemeinderates gestaltet in diesem Jahr zu jedem Adventssonntag ein Bild vor dem Altar. Lassen Sie sich gern von dem einen oder anderen Gedanken ansprechen.

 

 

Morgenlob

Den Tag mal wieder anders beginnen, dazu sind Sie in den Wochen des Advents von Montag bis Freitag, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 8.15 Uhr, in die Kirche eingeladen. Adventliche Lieder, einen Gedanken für den Tag, Stille und Psalmen werden die Viertelstunde am Morgen inhaltlich füllen.

 

 

Kolping: Nikolaus

Der Nikolaus besucht am Vorabend des Nikolaustages, am Montag, 05. Dezember, ab 17.00 Uhr die Kinder in unserem Ort. Familien, die seinen Besuch wünschen, können sich bei Michael Himler (Tel: 97 02 36) melden. Der Erlös für die Nikolaus-Aktion wird für einen guten Zweck gespendet.

 

 

Bücherei

Die Bücherei ist geöffnet donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr und sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr.

 

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag und Freitag                       geschlossen

Dienstag und Mittwoch:            9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Donnerstag:                              14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Telefon:              0 25 87 / 7 37

Fax:                    0 25 87 / 81 66

E-Mail:                stlaurentius-westkirchen@bistum-muenster.de

Im Internet:        www.kirche-ennigerloh.de

 

 

In dringenden seelsorglichen Angelegenheiten ist unter Telefon 737 auch außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros ein Seelsorger erreichbar!

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

St. Margaretha Ostenfelde

Kirchenzeitung vom 26.11.-02.12.2022

Pfarrnachrichten

         für 27. November 2022

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Denn jetzt ist das Heil uns näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden.

Die Nacht ist vorgerückt, der Tag ist nahe.“ (Röm 13, 11b-12a)

Liebe Christinnen und Christen,

„Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern. So sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern.“, so dichtete es der von den Nationalsozialisten in den Suizid getriebene evangelische Christ Jochen Klepper. Er setzte seinem Leben im Vertrauen, ganz in Gott

geborgen zu sein, ein Ende, um so der endgültig auslöschenden Gewalt der Nazischergen zu entgehen. Von ihm sind wunderbare Liedtexte überliefert, die teils auch Eingang gefunden

haben in das katholische Gesangsbuch. (220 Die Nacht ist vorgedrungen/ 429 Gott wohnt in einem Lichte/ Der du die Zeit in Händen hast/ Herr, bleib uns gnädig zugewandt/ Ohne Gott bin ich ein Fisch am Strand…) Diese Lieder zu meditieren, kann uns tiefer in das Geheimnis des Advents führen.

Ihnen und euch wünsche ich eine besinnliche und gute Adventszeit

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 26.11.

18.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

Sonntag, 27.11. 1. Adventssonntag

09.00 Uhr                             Kirche St. Margaretha: Eucharistiefeier  (mit Messdienerneuaufnahme)

09.30 Uhr                             Kirche St. Mauritius:      Eucharistiefeier

11.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Familienmesse

11.00 Uhr                             Kirche St. Laurentius:   Eucharistiefeier
(Vorstellung der neuen Kommunionkinder)

17.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Lichtergottesdienst

 

 

Lichtergottesdienst

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt.

Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Caritaskonferenz

Die Mitglieder der Caritaskonferenz treffen sich am Montag, 28.11. um 15 Uhr im Jakobushaus.

 

Kirchenvorstand

Dern Kirchenvorstand kommt am Montag, 28.11. um 19.30 Uhr im Jakobushaus zusammen.

 

Bibelgesprächskreis

Der nächste Bibelgesprächskreis findet am Donnerstag, den 01.12. um 10.00 Uhr im Jakobushaus statt. Geleitet wird dieser Morgen von Pastoralreferent Otto Aarts.

 

 

 

Aus unserer Gemeinde

 

Samstag, 26.11.                           15.30 Uhr        Kinder-Kirche

 

1. Advent

Sonntag, 27.11.                            9.00 Uhr         Eucharistiefeier

                                                    

Dienstag, 29.11.                          16.00 Uhr        Kinder-Kirchenführung

                                                         19.00 Uhr        Abendlob

           

Mittwoch, 30.11.                          19.00 Uhr        Eucharistiefeier

 

Donnerstag, 01.12.                      16.00 Uhr        Kinder-Kirchenführung

 

 

Vorschau auf den nächsten Sonntag

 

Sonntag, 04.12.              11.00 Uhr     Eucharistiefeier gefeiert als Familiengottesdienst

                                                                  mit Vorstellung der Kommunionkinder

                                                                 

                                                                 

                                                        

Neues aus unserer Kirchengemeinde

 

 

Kinder-Kirche am Samstag

Am Samstag, den 26. November sind um 15.30 Uhr besonders die Familien mit ihren Kindern bis einschließlich des 2. Schuljahres zu einer weiteren Kinder-Kirche zum Thema „Advent“ eingeladen, ein Zusammensein zum Wortgottesdienst für Kleinkinder in unserer Kirche.

 

1. Adventssonntag - Messdienerneuaufnahme

Am Sonntag, 27. November, werden wir unsere neuen Messdienerinnen und Messdiener aufnehmen. Die Messe beginnt aus diesem Grund ausnahmsweise schon um 9 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, um der Messe einen feierlichen Rahmen zu geben. Im Anschluss gehen wir mit allen Messdienerinnen und Messdienern ins Pfarrheim, um den Vormittag mit ein paar Spielen und selbstgebackenen Plätzchen ausklingen zu lassen.

 

Treffen der Alleinstehenden

Die Alleinstehenden unserer Kirchengemeinde treffen sich am Sonntag, 27. November wieder zum Kaffee trinken und anschließendem gemütlichen Beisammensein um 14.30 Uhr im Pfarrheim.

 

Einladung zur Bläserandacht zum 1. Advent um 17 Uhr

in der St. Margaretha Kirche, Ostenfelde

An diesem Sonntag, 27. November, lädt die Evangelische Bläsergemeinschaft Ostenfelde (EBO) zur Bläserandacht zum 1. Advent um 17 Uhr in die Kirche St. Margaretha ein.

Unter dem Titel „Frohlocket, ihr Völker“, sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

 

Adventsfeier in der Dromberg-Kapelle

Die Freunde der Dromberg-Kapelle laden alle Interessierten für Sonntag, 27. November, zu einer Adventsfeier ein. Beginn ist um 16.30 Uhr in der stimmungsvoll dekorierten Dromberg-Kapelle. Es gibt Geschichten für Groß und Klein, sowie Lieder zum Mitsingen. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein vor der Kapelle an einer Feuerschale bei Apfelpunsch und Weihnachts-Plätzchen statt.

 

Kinder-Kirchenführung

Im Rahmen ihrer Erstkommunionvorbereitung sind unsere angehenden Kommunionkinder in dieser Woche, aufgeteilt in zwei Gruppen, eingeladen zu einer besonders für Kinder gestalteten Kirchenführung, um die Mädchen und Jungen so auf besondere Weise mit unserem Gotteshaus vertraut zu machen.

Sie treffen sich dazu am Dienstag, den 29. November bzw. am Donnerstag, den 01. Dezember um 16.00 in unserer Kirche.

Seniorengemeinschaft

Am Dienstag, den 29. November trifft sich unsere Seniorengemeinschaft um 14.30 Uhr im Pfarrheim zu einem gemütlichen Nachmittag gemeinsam mit Frau Take-Hülsmann.

 

Abendlob

Den Tag mit dem Abendlob ausklingen lassen, dazu sind alle Gemeindemitglieder in den Adventswochen am Dienstagabend um 19 Uhr eingeladen. Adventliche Lieder, einige Gedanken, ein kurzer Moment der Stille und Psalmen werden die 20 Minuten am Abend, im Schein der Kerzen am Adventskranz, inhaltlich ausfüllen.

 

Abendmesse

Am Mittwoch, den 30. November laden wir um 19 Uhr zur Abendmesse herzlich ein.

 

Caritas-Adventssammlung

Zurzeit kommen unsere Helferinnen der Frauengemeinschaft wieder zu Ihnen mit der Bitte um eine Spende für unsere Gemeindecaritas. Mit Ihrem Beitrag helfen Sie hier vor Ort jedem weiter, der auf Unterstützung angewiesen ist.

Alle, die diese Caritassammlung gern unterstützen möchten, sind eingeladen durch eine Spende denen zu helfen, die hier vor Ort in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.

Allen Spenderinnen und Spendern im Voraus ein herzliches Dankeschön für ihre Hilfe die wirklich hier vor Ort ankommt.

Es besteht auch die Möglichkeit Ihre Spende im Pfarrbüro abzugeben, in der Kirche im Opferstock einzuwerfen oder auf folgendes Konto bei der Volksbank Ostenfelde zu überweisen:

IBAN: DE19412613240021662905

Die Helferinnen freuen sich über offene Türen. Ihnen für ihren Dienst und Allen Spendern herzlichen Dank!

 

Pfarrbücherei

donnerstags von 16.00 bis 17.30 Uhr.

sonntags von 10.00 – 12.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:     

Dienstag und Mittwoch             9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Donnerstag:                              14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Telefon:              0 2524 / 7435

E-Mail:                stmargaretha-ostenfelde@bistum-muenster.de

Im Internet:        www.kirche-ennigerloh.de

 

In dringenden seelsorglichen Angelegenheiten, außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Pfarrer Shaji Sebastian:  Tel.  2678585

Diakon Paul Sommer:      Tel. 02587  737

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

Kirchenzeitung vom 19.11.-25.11.2022

Pfarrnachrichten

 19. – 25.11.

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lk 23, 43)

Liebe Christinnen und Christen,

was für eine Zusage – noch dazu gerichtet an einen Kriminellen!

Eine Antwort auf ein zuvor am Kreuz gesprochenes Glaubensbekenntnis: „Jesus, denk an mich,

wenn du in dein Reich kommst.“ Es wäre eine Überlegung wert, ob die so oft geäußerte Kritik, dass sich mancher erst angesichts des Todes zum Glauben bekehrt, berechtigt ist.

Schließlich ist dieser Mitgekreuzigte der Erste, der eine solche Heilszusage, ein Heiligsprechung, erfährt.

Eine heilvolle, heilsame Woche wünscht Ihnen und euch

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 19.11.

18.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

Sonntag, 20.11. - Christkönigssonntag

09.30 Uhr                             Kirche St. Laurentius:   Eucharistiefeier

09.30 Uhr                             Kirche St. Mauritius:      Eucharistiefeier
Cäcilienfest

11.00 Uhr                             Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

11.00 Uhr                             Kirche St. Margaretha: Eucharistiefeier
unter Mitwirkung Pfarrcäcilienchor

 

 

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag

Liebe Schwestern und Brüder!

„Ein Christ ist kein Christ“ – diese Worte des Schriftstellers Tertullian brachten es schon vor etwa 1.800 Jahren auf den Punkt: Christ sein kann man nicht allein, sondern nur gemeinsam mit anderen. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit den Schwestern und Brüdern im Glauben ist das Fundament eines gelungenen Christseins. Darauf weist auch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken zum diesjährigen Diaspora-Sonntag hin. Die Aktion steht unter dem Leitwort „Mit DIR zum WIR.“ In den Diaspora-Regionen Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums ist die große Mehrheit der Bevölkerung anders- oder nichtgläubig. Katholische Christen leben ihren Glauben vielfach unter schwierigen Bedingungen. Sie brauchen Räume und Gelegenheiten für Gebet und Begegnung, für Kinder- und Jugendarbeit, für den Dienst an denjenigen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder auf der Suche nach Sinn sind. Die katholischen Gemeinden benötigen katechetisches Material, Fahrzeuge für die weiten Wege – und vor allem Menschen, die in der Seelsorge mitarbeiten. Angesichts dieser Herausforderungen unterstützt das Bonifatiuswerk unsere Glaubensgeschwister in der Diaspora in jährlich etwa 800 Projekten. Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie anlässlich des Diaspora-Sonntags am 20. November um Ihr Gebet, Ihre Solidarität und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass Gemeinschaft im Glauben auch in der Diaspora erlebbar bleibt. Denn keiner soll alleine glauben.

Für das Bistum Münster

+ Dr. Felix Genn, Bischof von Münster

 

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt, auf den wir schon heute hinweisen. Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Am 21. November beginnt eine neue Reihe: Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Der erste Abend findet am Montag, 21.11. um 19 UHR auf der Diele in Enniger statt.

Pfarrer Andreas Dieckmann stellt die Frage: Hilft beten?

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

 

Pfarreirat

Der Pfarreirat trifft sich am Donnerstag, 24.11. um 20 Uhr zur Sitzung im Jakobushaus.

 

Dankeschön

Liebe Schwestern und Brüder in der Kirchengemeinde Ennigerloh,

wie Sie sich erinnern, habe ich im vorigen Jahr zu meinem 50. Geburtstag anstelle von Geschenken um eine Geldspende für eine Hindufamilie gebeten, die in einem Zelt lebte, weil ein Taifun ihr Haus zerstört hatte.  Diese Hindufamilie ist ein Nachbar meines Elternhauses.  Jetzt sind sie mit Ihrer Hilfe, liebe Gemeinde, in ihr neues Haus eingezogen.  Wie glücklich und dankbar diese Familie ist, kann man mit Worten gar nicht beschreiben.  So danke ich im Namen der Familie allen Spendern.

Die Familie hat mir einen Dankesbrief geschrieben.  Ich habe diesen Brief ins Deutsch übersetzt und er ist hier abgedruckt.

Sehr geehrter Pfr. Shaji Sebastian und alle Ennigerloher Gemeindemitglieder,

Grüße von Ramdas, Sumi, Nandu und Akku aus Kerala, Indien.

Letztes Jahr um diese Zeit war ein Haus zum Leben für mich und meine Familie nur ein Traum.

Gott sei Dank, dass Pfr. Shaji Sebastian im letzten Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, deshalb haben wir jetzt ein Haus.

Gott sei Dank hat sich die Gemeinde Ennigerloh bereit erklärt, mir zu helfen, ein neues Haus für meine Familie zu bauen.

Meine Familie und ich, wir sind Hindus.  Trotzdem hat mir mein katholischer Nachbar, Pfr. Shaji Sebastian geholfen, ein Haus zu bauen

Von meinem Lohn als Hilfsarbeiter wäre es unmöglich gewesen, ein Haus zu bauen.  Mehr als 12 Monate mit zwei jungen Mädchen unter einem Zelt in der Nähe des Rathauses zu leben, war für mich eine Qual.  Und dann kam das Versprechen von Pfr.Shaji Sebastian, ein Haus für uns zu bauen. Das war wie ein Angebot des Himmels.

Mein Nachbar, der Bruder von Fr. Shaji Sebastian, Bigi Sebastian, stand mir immer mit seinem Rat und seiner manuellen Hilfe bei.

Ich, Ramadas, meine Frau Sumi Ramdas und unseren beiden Kindern Nandu und Akku, wir haben Ihnen allen in Ennigerloh, Ostenfelde, Enniger und in Westkirchen keine anderen Worte zu sagen als ein großes, herzliches DANKESCHÖN. Wir sind überglücklich.

Jeden Tag, wenn wir in unserem Haus leben und schlafen, denken wir an euch alle….

Jeden Tag, wenn wir aufwachen, wenn wir essen, wenn wir beten, denken wir an euch alle …

Liebe Grüße

Ramdas

Sumi Ramdas

Srinanda (Nandu)

Nirajana (Akku)

 

 

 

 

 

Christkönigssonntag

Sonntag, 20.11.                            11.00 Uhr       Eucharistiefeier

           

Mittwoch, 23.11.                          19.00 Uhr        Eucharistiefeier

 

Freitag, 25.11.                               19.30 Uhr        Atempause zum Advent

 

Samstag, 26.11.                           15.30 Uhr        Kinderkirche

                                                                      

 

 

Vorschau auf den nächsten Sonntag

 

Sonntag, 27.11.              09.00 Uhr     Eucharistiefeier

                                                                 

 

 

 

Neues aus unserer Kirchengemeinde

 

Christkönigssonntag

Das Kirchenjahr geht langsam dem Ende entgegen. Am heutigen Sonntag, 20. November, feiern wir Christen in der katholischen Kirche den Christkönigssonntag. Zum Abschluss des Kirchenjahres laden wir um 11 Uhr zur Eucharistiefeier ein.

Die Pläne mit den Gottesdienstzeiten für die Sonn- und Feiertage im kommenden Kirchenjahr 2023 sind hinten in der Kirche zum Mitnehmen ausgelegt.

 

Kollekte

Die Kollekte an diesem Sonntag ist für die Aufgaben der Gemeinden in der Diaspora bestimmt.

 

Cäcilienfest

Anlässlich des Cäcilienfestes wird der Kirchenchor den Gottesdienst am Sonntag den 20. November um 11 Uhr musikalisch gestalten. Anschließend treffen sich Chor- und Ehrenmitglieder sowie Präses Pfarrer Shaji Sebastian im Pfarrheim.

 

Abendmesse

Am Mittwoch, den 23. November laden wir um 19 Uhr zur Abendmesse herzlich ein.

 

Atempause zum Advent

Der Vorbereitungskreis lädt am Freitag, den 25. November in der Zeit von 19.30 Uhr bis      21 Uhr zu einer Atempause zum Advent in die Kirche ein.

Gefüllt wird diese Zeit mit Geschichten, Impulsen, Stille sowie mit Liedern, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit Silvia und Maik Ottenberg singen.

Eingeladen sind alle, die die Zeit des Advents in etwas anderer Weise beginnen möchten.

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Kinderkirche am Samstag

Am Samstag, den 26. November sind um 15.30 Uhr besonders die Familien mit ihren Kindern bis einschließlich des 2. Schuljahres zu einer weiteren Kinderkirche zum Thema „Advent“ eingeladen, ein Zusammensein zum Wortgottesdienst für Kleinkinder in unserer Kirche.

 

 

Caritas-Adventssammlung

Zurzeit kommen unsere Helferinnen der Frauengemeinschaft wieder zu Ihnen mit der Bitte um eine Spende für unsere Gemeindecaritas. Mit Ihrem Beitrag helfen Sie hier vor Ort jedem weiter, der auf Unterstützung angewiesen ist.

Alle, die diese Caritassammlung gern unterstützen möchten, sind eingeladen durch eine Spende denen zu helfen, die hier vor Ort in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.

Allen Spenderinnen und Spendern im Voraus ein herzliches Dankeschön für ihre Hilfe die wirklich hier vor Ort ankommt.

Es besteht auch die Möglichkeit Ihre Spende im Pfarrbüro abzugeben, in der Kirche im Opferstock einzuwerfen oder auf folgendes Konto bei der Volksbank Ostenfelde zu überweisen:

IBAN: DE19412613240021662905

Die Helferinnen freuen sich über Ihre offenen Türen. Ihnen für ihren Dienst und Allen Spendern herzlichen Dank!

 

Pfarrbücherei

donnerstags von 16.00 bis 17.30 Uhr.

sonntags von 10.00 – 12.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:     

Dienstag und Mittwoch             9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Donnerstag:                              14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Telefon:              0 2524 / 7435

E-Mail:                stmargaretha-ostenfelde@bistum-muenster.de

Im Internet:        www.kirche-ennigerloh.de

 

In dringenden seelsorglichen Angelegenheiten, außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Pfarrer Shaji Sebastian:  Tel.  2678585

Diakon Paul Sommer:      Tel. 02587  737

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

St. Mauritius Enniger

Kirchenzeitung vom 26.11.-02.12.2022

Pfarrnachrichten

         für 27. November 2022

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Denn jetzt ist das Heil uns näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden.

Die Nacht ist vorgerückt, der Tag ist nahe.“ (Röm 13, 11b-12a)

Liebe Christinnen und Christen,

„Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern. So sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern.“, so dichtete es der von den Nationalsozialisten in den Suizid getriebene evangelische Christ Jochen Klepper. Er setzte seinem Leben im Vertrauen, ganz in Gott

geborgen zu sein, ein Ende, um so der endgültig auslöschenden Gewalt der Nazischergen zu entgehen. Von ihm sind wunderbare Liedtexte überliefert, die teils auch Eingang gefunden

haben in das katholische Gesangsbuch. (220 Die Nacht ist vorgedrungen/ 429 Gott wohnt in einem Lichte/ Der du die Zeit in Händen hast/ Herr, bleib uns gnädig zugewandt/ Ohne Gott bin ich ein Fisch am Strand…) Diese Lieder zu meditieren, kann uns tiefer in das Geheimnis des Advents führen.

Ihnen und euch wünsche ich eine besinnliche und gute Adventszeit

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 26.11.

18.00 Uhr Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

Sonntag, 27.11.      1. Adventssonntag

09.00 Uhr Kirche St. Margaretha:            Eucharistiefeier  (mit Messdienerneuaufnahme)

09.30 Uhr Kirche St. Mauritius:  Eucharistiefeier

11.00 Uhr Pfarrkirche St. Jakobus:         Familienmesse

11.00 Uhr Kirche St. Laurentius: Eucharistiefeier
(Vorstellung der neuen Kommunionkinder)

17.00 Uhr Pfarrkirche St. Jakobus:         Lichtergottesdienst

 

 

Lichtergottesdienst

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt.

Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Caritaskonferenz

Die Mitglieder der Caritaskonferenz treffen sich am Montag, 28.11. um 15 Uhr im Jakobushaus.

 

Kirchenvorstand

Dern Kirchenvorstand kommt am Montag, 28.11. um 19.30 Uhr im Jakobushaus zusammen.

 

 

Bibelgesprächskreis

Der nächste Bibelgesprächskreis findet am Donnerstag, den 01.12. um 10.00 Uhr im Jakobushaus statt. Geleitet wird dieser Morgen von Pastoralreferent Otto Aarts.

 

 

 

Aus unserer Gemeinde

St. Mauritius Enniger

 

Sonntag, 27. Nov.

1. Adventssonntag, Jk. A, L1: Jes 2,1-5, L2: Röm 13,11-14a, Ev: Mt 24,37-44

           

St. Mauritius

9.30

Eucharistiefeier

für Konrad Haneke

           

Montag, 28. Nov.

Beerdigungsbereitschaft Pfr. Dieckmann

           

Pfarrhaustenne

8.30

Wort-Gottes-Feier kfd

           

Dienstag, 29. Nov.

           

St. Mauritius

16.00

Buß- und Versöhnungsfeier d. Erstkomm.kinder

19.00

Eucharistiefeier

           

Donnerstag, 1. Dez.

           

Kapelle in St. Marien am Voßbach

9.00

Wort-Gottes-Feier

           

Freitag, 2. Dez.

Herz-Jesu-Freitag

           

St. Mauritius

8.30

Eucharistiefeier Herz-Jesu-Freitag

           

Samstag, 3. Dez.

           

St. Mauritius

16.45

Tauffeier Jaane Frieda Kaldewei

 

 

 

 

Aus dem Leben unserer Kirchengemeinde

 

Kollekte

Die Kollekte ist für Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt.

 

 

Adventsmesse der kfd

Zum Einstieg in die Advents- und Weihnachtszeit lädt die kfd ein zu einer Wort-Gottes-Feier am Montag, 28. November 2022 um 8.30 Uhr auf die Pfarrhaustenne. Anschließend gibt es für alle Angemeldeten bei einem gemeinsamen Frühstück die Möglichkeit gemütlich zusammen zu sitzen und zu plaudern.

 

Adventlicher Kaminabend

Der Gemeinderat St. Mauritius lädt herzlich am Donnerstag, 01. Dezember 2022 um 19 Uhr zu einem "Kaminabend" mit Adventsliedern und Texten in die St. Mauritius Kirche ein.

 

Buß- und Versöhnungsfeier der Erstkommunionkinder

Die angehenden Kommunionkinder kommen am Dienstag, 29. November 2022 zur Buß- und Versöhnungsfeier um 16 Uhr in der St. Mauritius Kirche zusammen.

 

Herz-Jesu-Freitag

Am Herz Jesu-Freitag, 2. Dezember 2022 ist die Gemeinde herzlich zum Gottesdienst um 8.30 Uhr in die St.Mauritius Kirche eingeladen.

 

Tauffeier

Durch das Sakrament der Taufe wird am Samstag, 3. Dezember Jaane Frieda Kaldewei in St. Mauritius Enniger in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Wir gratulieren Jaane Frieda, sowie den Eltern und Paten und wünschen dem neuen Gemeindemitglied Gottes Segen auf seinem Lebens- und Glaubensweg.

 

Familiengottesdienst

Im Familiengottesdienst am Sonntag, 4. Dezember 2022 um 9.30 Uhr stellen sich die angehenden Kommunionkinder der Gemeinde vor. Wir wünschen unseren Kommunionkinder eine schöne Vorbereitungszeit, viel Freude und Gottes guten Segen auf Ihrem Weg.

Feierlich in die Gemeinschaft der Messdienerinnen und Messdiener werden in diesem Gottesdienst auch drei neue Ministranten aufgenommen.

In den Wochen zuvor wurden sie von Eva Schroeter und Antonia Voeth auf ihren Dienst am Altar vorbereitet.

Tannenbäume gesucht

Für die Ausschmückung der Kirche in der Advents- und Weihnachtszeit werden noch Tannenbäume gesucht. Falls Sie einen zur Verfügung stellen können, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro St.Mauritius Enniger (Tel. 02528/95019-0 oder per Mail: stmauritius-enniger@bistum-muenster.de).

 

Öffnungszeiten der Bücherei                   Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Donnerstag, 16 bis 17 Uhr                             Montag, Dienstag 9.00 – 11 Uhr

Sonntag, 10.30 bis 12 Uhr                             Donnerstag 15.00 – 17 Uhr

                                                                       Mauritiusstraße 5

                                                                       59320 Ennigerloh-Enniger

                                                                       Tel. 02528 950190     Fax 02528 950192

E-Mail: stmauritius-enniger@bistum-muenster.de

Internet: www.kirche-ennigerloh.de

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde

Kirchenzeitung vom 19.11.-25.11.2022

Pfarrnachrichten 19. – 25.11.

 

Ein Satz – ein Gedanke

„Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lk 23, 43)

Liebe Christinnen und Christen,

was für eine Zusage – noch dazu gerichtet an einen Kriminellen!

Eine Antwort auf ein zuvor am Kreuz gesprochenes Glaubensbekenntnis: „Jesus, denk an mich,

wenn du in dein Reich kommst.“ Es wäre eine Überlegung wert, ob die so oft geäußerte Kritik, dass sich mancher erst angesichts des Todes zum Glauben bekehrt, berechtigt ist.

Schließlich ist dieser Mitgekreuzigte der Erste, der eine solche Heilszusage, ein Heiligsprechung, erfährt.

Eine heilvolle, heilsame Woche wünscht Ihnen und euch

Ihr und euer Pastor Andreas Dieckmann

 

 

 

 

Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei

Samstag, 19.11.

18.00 Uhr Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

Sonntag, 20.11. - Christkönigssonntag

09.30 Uhr Kirche St. Laurentius: Eucharistiefeier

09.30 Uhr Kirche St. Mauritius:  Eucharistiefeier
Cäcilienfest

11.00 Uhr Pfarrkirche St. Jakobus:         Eucharistiefeier

11.00 Uhr Kirche St. Margaretha:            Eucharistiefeier
unter Mitwirkung Pfarrcäcilienchor

 

 

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag

Liebe Schwestern und Brüder!

„Ein Christ ist kein Christ“ – diese Worte des Schriftstellers Tertullian brachten es schon vor etwa 1.800 Jahren auf den Punkt: Christ sein kann man nicht allein, sondern nur gemeinsam mit anderen. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit den Schwestern und Brüdern im Glauben ist das Fundament eines gelungenen Christseins. Darauf weist auch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken zum diesjährigen Diaspora-Sonntag hin. Die Aktion steht unter dem Leitwort „Mit DIR zum WIR.“ In den Diaspora-Regionen Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums ist die große Mehrheit der Bevölkerung anders- oder nichtgläubig. Katholische Christen leben ihren Glauben vielfach unter schwierigen Bedingungen. Sie brauchen Räume und Gelegenheiten für Gebet und Begegnung, für Kinder- und Jugendarbeit, für den Dienst an denjenigen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder auf der Suche nach Sinn sind. Die katholischen Gemeinden benötigen katechetisches Material, Fahrzeuge für die weiten Wege – und vor allem Menschen, die in der Seelsorge mitarbeiten. Angesichts dieser Herausforderungen unterstützt das Bonifatiuswerk unsere Glaubensgeschwister in der Diaspora in jährlich etwa 800 Projekten. Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie anlässlich des Diaspora-Sonntags am 20. November um Ihr Gebet, Ihre Solidarität und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass Gemeinschaft im Glauben auch in der Diaspora erlebbar bleibt. Denn keiner soll alleine glauben.

Für das Bistum Münster

+ Dr. Felix Genn, Bischof von Münster

 

Peace and Light

Frieden und Licht – unter diesen Leitwörtern findet am Sonntag, 27.11. um 17.00 UHR ein besonderer, von RGB, einem Liturgiekreis aus der Messdienerleiterrunde und dem

Vokalensemble „Capella Canticum Novum“ gestalteter Gottesdienst in der Jakobuskirche statt, auf den wir schon heute hinweisen. Die Kirche wird in bunte Lichtinstallationen getaucht, dazu erklingen Filmmusik und auch live gesungene Songs. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen laden ein,  mit Texten und Gebeten ein Zeichen gegen die Gewalt und den Krieg in unseren Zeiten zu setzen.

 

Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Am 21. November beginnt eine neue Reihe: Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Der erste Abend findet am Montag, 21.11. um 19 UHR auf der Diele in Enniger statt.

Pfarrer Andreas Dieckmann stellt die Frage: Hilft beten?

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

 

Pfarreirat

Der Pfarreirat trifft sich am Donnerstag, 24.11. um 20 Uhr zur Sitzung im Jakobushaus.

 

Dankeschön

Liebe Schwestern und Brüder in der Kirchengemeinde Ennigerloh,

wie Sie sich erinnern, habe ich im vorigen Jahr zu meinem 50. Geburtstag anstelle von Geschenken um eine Geldspende für eine Hindufamilie gebeten, die in einem Zelt lebte, weil ein Taifun ihr Haus zerstört hatte.  Diese Hindufamilie ist ein Nachbar meines Elternhauses.  Jetzt sind sie mit Ihrer Hilfe, liebe Gemeinde, in ihr neues Haus eingezogen.  Wie glücklich und dankbar diese Familie ist, kann man mit Worten gar nicht beschreiben.  So danke ich im Namen der Familie allen Spendern.

Die Familie hat mir einen Dankesbrief geschrieben.  Ich habe diesen Brief ins Deutsch übersetzt und er ist hier abgedruckt.

Sehr geehrter Pfr. Shaji Sebastian und alle Ennigerloher Gemeindemitglieder,

Grüße von Ramdas, Sumi, Nandu und Akku aus Kerala, Indien.

Letztes Jahr um diese Zeit war ein Haus zum Leben für mich und meine Familie nur ein Traum.

Gott sei Dank, dass Pfr. Shaji Sebastian im letzten Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, deshalb haben wir jetzt ein Haus.

Gott sei Dank hat sich die Gemeinde Ennigerloh bereit erklärt, mir zu helfen, ein neues Haus für meine Familie zu bauen.

Meine Familie und ich, wir sind Hindus.  Trotzdem hat mir mein katholischer Nachbar, Pfr. Shaji Sebastian geholfen, ein Haus zu bauen

Von meinem Lohn als Hilfsarbeiter wäre es unmöglich gewesen, ein Haus zu bauen.  Mehr als 12 Monate mit zwei jungen Mädchen unter einem Zelt in der Nähe des Rathauses zu leben, war für mich eine Qual.  Und dann kam das Versprechen von Pfr.Shaji Sebastian, ein Haus für uns zu bauen. Das war wie ein Angebot des Himmels.

Mein Nachbar, der Bruder von Fr. Shaji Sebastian, Bigi Sebastian, stand mir immer mit seinem Rat und seiner manuellen Hilfe bei.

Ich, Ramadas, meine Frau Sumi Ramdas und unseren beiden Kindern Nandu und Akku, wir haben Ihnen allen in Ennigerloh, Ostenfelde, Enniger und in Westkirchen keine anderen Worte zu sagen als ein großes, herzliches DANKESCHÖN. Wir sind überglücklich.

Jeden Tag, wenn wir in unserem Haus leben und schlafen, denken wir an euch alle….

Jeden Tag, wenn wir aufwachen, wenn wir essen, wenn wir beten, denken wir an euch alle …

Liebe Grüße

Ramdas                                                                    Sumi Ramdas

Srinanda (Nandu)                                                  Nirajana (Akku)

 

 

 

St. Mauritius Enniger

 

Sonntag, 20. Nov., Christkönigssonntag

Jk. C, L1: 2 Sam 5,1-3, L2: Kol 1,12-20, Ev: Lk 23,35-43

Diasporaopfertag/Diasporakollekte

           

St. Mauritius

9.30

EucharistiefeierCäcilienfest

als Jahresgedächtnis für Elisabeth Schlotmann

für alle Verstorbenen der Familien Schlotmann und Brand

für alle Lebenden und Verstobenen der Kirchenchorgemeinschaft

           

Dienstag, 22. Nov.

           

St. Mauritius

19.00

Eucharistiefeier

Für Mathilde und Theo Thiemann

           

Donnerstag, 24. Nov.

           

Kapelle in St. Marien am Voßbach

9.00

Wort-Gottes-Feier

           

Freitag, 25. Nov.

           

Pfarrhaustenne

8.30

Eucharistiefeier

 

 

 

Aus dem Leben unserer Kirchengemeinde

Aus dem Leben unserer Kirchengemeinde

 

Kollekte

Am Sonntag sammeln wir für den Diasporaopfertag.

 

Cäcilienfest der Kirchenchorgemeinschaft Enniger & Ennigerloh

Die kath. Kirchenchorgemeinschaft „St. Mauritius“ Enniger & „St. Jakobus“ Ennigerloh feiert in diesem Jahr am Sonntag 20. November ihr gemeinsames Cäcilienfest. Es beginnt um 9.30 Uhr in St. Mauritius mit einem festlichen Gottesdienst. Im Anschluss findet die Ehrung der langjährigen Mitglieder im Mauritiusheim statt.

 

Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Am Montag, 21. November beginnt eine neue Reihe: Suchen und Fragen. Impulse aus dem Glauben für unsere Zeit.

Der erste Abend findet am Montag, 21. November um 19 UHR auf der Diele in Enniger statt.

Pfarrer Andreas Dieckmann stellt die Frage: Hilft beten?

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

 

Gemeinderatssitzung

Der Gemeinderat kommt am Dienstag, 22. November 2022 um 20 Uhr im Pfarrhaus zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

 

Pfarreiratssitzung

Der Pfarreirat trifft sich am Donnerstag, 24. November 2022 im Jakobushaus in Ennigerloh um 20 Uhr.

 

kfd Adventsmesse

Zum Einstig in die Advents- und Weihnachtszeit lädt die kfd zu einer Wort-Gottes-Feier am Montag, 28. November um 8.30 Uhr auf die Pfarrhaustenne ein. Anschließend gibt es bei einem gemeinsamen Frühstück die Möglichkeit gemütlich zusammen zu sitzen und zu plaudern.

Anmeldungen sind bis zum 24. November bei Maria Kerkloh unter 02528/1797 möglich.

 

Tannenbäume gesucht

Für die Ausschmückung der Kirche in der Advents- und Weihnachtszeit werden noch Tannenbäume gesucht. Falls Sie einen zur Verfügung stellen können, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro St.Mauritius Enniger (Tel. 02528/95019-0 oder per Mail: stmauritius-enniger@bistum-muenster.de)

 

Öffnungszeiten der Bücherei

Donnerstag, 16 bis 17 Uhr

Sonntag, 10.30 bis 12 Uhr

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag, Dienstag 9.00 – 11 Uhr

Donnerstag 15.00 – 17 Uhr

 

 

 

Mauritiusstraße 5

59320 Ennigerloh-Enniger

Tel. 02528 950190

Fax 02528 950192

E-Mail: stmauritius-enniger@bistum-muenster.de

Internet: www.kirche-ennigerloh.de

 

 

Link: Aus unserer Gemeinde