Navigation

Berichte 2013

Rorategottesdienst 2013 - "St. Jakobus" Ennigerloh

Bilder
 
Bilder: Bückmann

Erntedankgottesdienst 2013 - Ennigerloh

300 Gottesdienstbesucher beim Erntedankfest auf dem Hof Westermann, Beesen 14.

Bilder

Jubiläumswoche anlässlich 150-Jahre Pfarrkirche "St. Mauritius" Enniger

Ferienlager Ameland 2013

Zeitungsbild (Die Glocke - 13. August 2013)

Homepage des Ferienlagers

Ferienlager Silberborn 2013

Homepage des Ferienlagers

72-Stunden-Aktion 2013 (Ennigerloh + Ostenfelde)

Zeitungsbericht (Die Glocke - 18. Juni 2013 - dis/clu)
Jugendliche bauen Sandkasten und erneuern Radweg

Aus einem alten Gemüsebeet ist am Samstag ein kleiner Sandstrand geworden. Dieses Ergebnis brachte die 72-Stunden-Aktion im Ennigerloh Christopherushaus. Manfred Lensing-Holkamp, Leiter des Wohnheims für Menschen mit Behinderungen, erklärte: "Die Bewohner sollen in Kontakte treten. Wir legen zusammen mit den Messdienern von St. Jakobus einen großen Sandkasten im Garten des Christophorushauses an, weil auch Erwachsene gern im Sand spielen." Pfarrer Andreas Dieckann ergänzte: "Das Miteinander steht bei dieser Aktion im Mittelpunkt. Jeweils um die 20 Messdiener und Hausbewohner nehmen teil."

"Soziales Engagement macht einfach Spaß", fand Messdienerin Rosalie Zumbrink. Markus Neumann, einer der Bewohner, zählte auf, wie der Strad aussehen wird. "Wir bauen eine Hütte, ein Strandkorb kommt dazu und auch eine Hängematte muss sein." Eine Party, ebenfalls Zeichen der Gemeinschaft, wurde am Samstagabend mit Livemusik von Heinz-Dieter Kalthoff gefeiert.

Auch in Ostenfelde wurden gut 40 Jugenliche aktiv. Eine Umfrage im Dorf hatte ergeben, dass auf der Wunschliste vieler Dorffbewohner die Sanierung des Radwegs oberhalb des Liebestal ganz oben stand. Ab dem Wäldchen bei Hof Homann bis zur Quelle im Liebestal hatte es der vorhandene, aber ausgefahrene Naturradweg nötig, auf Vordermann gebracht zu werden. Die Gruppe, bestehend aus Mitgliedern der Landjugend, der Pfarrjugend und der Messdiener machten sich an die Arbeit. Hilfreich war, dass Dominik Reinke einen Minibagger aus dem elterlichen Betrieb mitbrachte. Material und Werkzeuge stellte auch die Stadt Ennigerloh. Unterstüztung erhielten die jugendlichen Aktiven auch von ortsansässigen Unternehmen und Verbänden, wie auch von Ludger Homann und Familie Timmerherm.

Die Quelle im Liebestal war ebenfalls ein Sanierungsfall, weshalb die Jugendlichen sie in die Aktion mit einbezogen. Die Quelle wurde von Unrat gereinigt und erhielt einen neuen Zugangsweg. Auch am Dorffest beteiligten sich die jungen Leute mit Kinderschminken, einem Menschenkicker, einer Bzulebahn und einem Würstchenstand.

Bildergalerie für Ennigerloh

 

Altarweihe 
Jakobuskirche 
(16. Juni 2013)

Profanierung der 
Ludgeruskirche 
(9. Juni 2013) + Abriss

 

Bilder von der Fronleichnamsprozession 2013 in St. Ludgerus Ennigerloh